Ungestört schreiben auf dem Computer

Früher als man noch alles auf der Schreibmaschine getippt hat, gab es weniger Störungen.

Das war auch in den ersten PC-Generationen noch so. ein dunkler Bildschirm, Buchstaben in Grün oder Bernstein und ein einzelner Cursor, und der Text floß geradezu aus der Tastatur. Heute gibt es viel mehr Ablenkung, z.B. alleine durch Formatiermöglichkeiten, mit denen man gerade bei Texterfassung und der reinen Schreibarbeit oft abgelenkt wird.

Daher gibt es Software wie z.B. WriteRoom (für Mac OS X), bei dem genau dieser Zustand von damals wieder hergestellt wird:

Hier könnt ihr es herunterladen und ausprobieren.

Für Windows-Nutzer gibt es das Gleiche unter dem Titel Darkroom (braucht das .NET-Framework) und für Linux-Nutzer als PyRoom

Also dann, fröhliches, erfolgreiches und vor allem ungestört produktives Schreiben.